Viele Wege führen zum Ziel.

Vorgehensmodelle sind ein wichtiger Bestandteil der Softwareentwicklung wie auch des Customizings von Standard-Lösungen. Sie dienen dazu, selbst hoch komplex wirkende Aufgaben in einem strukturierten Rahmen steuern zu können. Neben dem klassischen Wasserfallmodell kommen sehr häufig Modelle wie das V-Modell oder das Spiralmodell zum Einsatz. Diese haben sich vor allem bei großen Projekten etabliert. Jedoch eint diese Modelle eine gewisse mangelnde Flexibilität, wenn während des Projektverlaufs neue Erkenntnisse hinzukommen.

  • Welches Modell passt zu Ihnen?

    Jeder Kunde hat Prozesse, die sich an Standards orientieren. Jedoch reicht das oftmals nicht aus, sei es aus legalen, branchenspezifischen, historischen oder organisatorischen Gründen. Oder einfach nur, weil Sie aus Ihrer Erfahrung Verbesserungspotentiale identifiziert haben. Sofern Sie hierbei keine Beratung benötigen, integrieren sich unsere Aktivitäten in Ihre Prozesslandschaft. Gerne lassen wir sie jedoch auch an unserem Erfahrungsschatz, den wir in unterschiedlichsten Projekten bei unseren Kunden sammeln konnten, profitieren.
  • Welches Modell passt zu Ihrem Projekt?

    Gerade bei der Entwicklung von Portalen oder Frontends, bei denen es auf die Interaktion, Haptik, Look&Feel etc. ankommt, ist es wichtig, dem Kunden in Hands-On Workshops schnell aufbereitete Versionen präsentieren zu können, damit diese realitätsnah getestet werden können. Agiles Vorgehen spielt hierbei eine wichtige Rolle. Daher mischen wir gerne die Vorgehensmodelle, je nach Anforderung, um Ihnen zielgerichtet und effizient Ergebnisse präsentieren zu können.

 

 

  • Weiherstraße 10, Hemhofen
  • Deutschland, 91334
  • +49 9195 / 9220567
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schreiben Sie uns ...

Ihre Nachricht an BIYOND

Captcha
  MAIL_IS_NOT_SENT   MAIL_IS_SENT
Top